DM- & Rossmann-Haul als Motivationshilfe

Ich bin gefangen, wirklich richtig gefangen. Rausgehen? Daran ist überhaupt nicht mehr zu denken. Shoppen? Vielleicht im nächsten Leben wieder. Wellness, geschweige denn Duschen? Paaah, alles komplett überbewertet. Wer hat mal wieder die Klausurenphase total unterstützt? Genau und Richtig, ich war es mal wieder. Das ich aber auch nie wirklich auf den Punkt komme und nie mal was zuende bringen kann. Lieber sitze ich hier und versuche alles auf einmal hinzubekommen. Man kann es sich folgendermaßen vorstellen. Ich habe den Fernseher an - damit es nicht allzu ruhig ist - halte in der einen Hand den Staubsauger und in der anderen Hand meinen Stift um irgendwelche Altklausuren lösen zu können. Nebenbei wechsel ich noch schnell zum Lappen, ach und Gassi gehen müsste ich ja auch noch. Wieso habe ich eigentlich nicht 6 Hände und wieso kann ich mich eigentlich nicht teilen? Und wieso mache ich mir überhaupt so einen Stress? Ich hasse diesen Drang zum Perfekten, ich sollte mich wohl wirklich mal nur an eine Sache halten. Und das sind ab sofort die Klausuren! Wen interessiert es schon, dass es hier aussieht als hätte eine Bombe eingeschlagen? Sehen tut mich auch keiner, also kann ich auch aussehen wie der Grinch. Die Sache ist damit also geklärt und wird gleich mal in die Tat umgesetzt. Wir wollen aber mal nicht gleich übertreiben und vorher steht das "Vergnügen" noch an erster Stelle. Damit meine ich natürlich, dass ich den Blogpost noch fertigstellen und euch meinen DM- & Rossmann-& Wish-Haul zeigen muss! Meine kleine Motivationshilfe wenn es darum geht, dass ich morgens um 8 in der Uni antreten muss. Da gönne ich mir doch mal einen klitzekleinen Besuch und belobe mich einfach selbst. Was besseres gibt es ja nun auch wirklich nicht, oder? Und da ein paar kleine Schätzchen mit dabei sind, zeige ich sie euch gerne mal.












Foundation und ich. Das ist etwas was irgendwie nicht zusammengehört. Ich mag mich mit dem Thema nicht wirklich auseinandersetzen, mag mich nicht durch die Farbrange kämpfen müssen und diese ganzen verschiedenen Eigenschaften und Versionen verstehe ich meistens auch nicht recht. Das ist wirklich das einzige Produkt, wo ich extrem wenig von habe. Sonst bewege ich mich meistens ja im zwei- bis dreistelligen Bereich (siehe Lacke und Lippenstifte), aber hier war ich schon froh wenn ich mich dazu durchringen konnte überhaupt eine zu sitzen. Bis jetzt hatte ich eine von Astor - und das eigentlich auch nur weil sie im Sale war - leider hat sich meine Haut entschieden eine neue Farbe anzunehmen und ich musste umdenken. Also ab zu Rossmann und siehe da, es waren 30% auf Makeup und sonstigem Zeug ausgeschildert. Gerne hätte ich eine Foundation von Catrice ausprobiert, mein kleiner Rossmann besitzt aber keine Catrice-Theke. Die einzige Foundation, die mich dann ansprach war die Matte + Poreless Foundation von Maybelline. Es hat diese hier getroffen, weil es die einzige Foundation war, die rosastichig war und dazu noch zu meinem Hautton gepasst hat. Ich finde sie ganz okay, an den richtigen Stellen ist sie wirklich matt und lässt auch meine Poren verschwinden. Dazu verbindet sie sich sehr schön mit meiner Haut und lässt Rötungen und Unreinheiten verschwinden. Leider hebt sie meine Specki-Stirn nach einiger Zeit schon wieder ziemlich hervor und damit gewinnt sie mein Herz nur zu 50%. Wer also eine Foundation kennt, die für Mischhaut geeignet ist, matt ist, meine Stirn vertrocknen lässt und dazu noch eine ähnliche Farbe wie 130 Buff Beige hat, der melde sich bitte schnellstens bei mir!











Dieser Summer of Love Bronzing Powder aus der Bohemian Tropics LE von p2 Cosmetics in der Farbe 02 sun-tanned wird noch definitiv zu einem richtig gehypten Produkt. Ich wusste schon, als ich die Pressemitteilung sah, dass er unbedingt zu mir müsste. Denn mein Herz ist eigentlich auch ein Bronzer und ich könnte sie einfach alle haben. Hier hat natürlich sofort das sehr sommerliche Muster und die wunderschöne, edle Verpackung mein Herz im Sturm erorbert. Also bin ich gefühlt jeden Tag zu DM gelatscht um ja noch einen abzubekommen! Und dann konnte ich ihn endlich schon vom weitem entdecken. Schnell hingerannt, eingesackt und bezahlt und das ohne ihn überhaupt zu testen! Zuhause habe ich mich dann erstmal fürchterlich erschreckt. Habe natürlich sofort reingetatscht und wollte sehen wie er sich auf der Haut macht. Ja was soll ich groß sagen? Ich glaube man kann gut erkennen, dass die erste Schicht wirklich einfach nur Gold ist! Und Gott sei Dank ist es nur die erste Schicht, denn ich wollte nun nicht unbedingt gülden durch die Menschheit rennen. Darunter findet sich aber ein wahnsinnig schöner Braunton, der noch klitzekleine Gold-Partikel enthält. Schon strahlt das Gesicht und man bekommt den gewünschten Glow-Moment noch obendrauf. Er ist wirklich butterweich, hat eine perfekte Pigmentierung und lässt sich toll verblenden. Ein wirklich schönes Stück und ich bereue es fast mir kein Back-up mitgenommen zu haben! Solltet ihr ihn noch finden, dann nehmt ihn euch ja mit! Ihr werdet nicht enttäuscht. 










Ach diese Full Matte Reihe von p2. Es war definitiv Liebe auf den ersten Blick. Die Farbauswahl ist großartig, der matte Effekt einfach wunderschön. Und dazu noch so cremig und langanhaltend. Ach ich vergöttere diese Reihe. Selten bekommt man so ein gutes Produkt in der Drogerie! Wie bei jedem DM-Einkauf durfte dann also auch eine neue Farbe mit. Diesmal war es die Farbe 030 kiss my words. Ein schöner, alltäglicher Mauve-Ton. Auch dieses hier habe ich direkt überhaupt nicht getestet, da ich schon wusste das er mir gefallen wird. Mir gefällt einfach jede Farbe und ich habe auch schon wieder eine neue im Blick. Diesmal wird es glaube ich der Rote. Ich sollte mich einfach doch mehr trauen. Aber erstmal bleiben wir beim alltäglichen. Der neue wird definitiv mein "Uni" Lippenstift. Er sitzt leicht auf den Lippen, lässt sie gepflegt aussehen, trocknet sie nicht aus, macht das Makeup aber trotzdem zu etwas Besonderen. Was will man also mehr?










Hier dann meine Wish-Bestellung. Keine Ahnung was mich hier überkommen hat, aber ich wollte einfach mal was neues. Ich sehe so schöne Designs von den ganzen Nagel-Mädels auf meinem Instagram-Feed und fand meine "Kunst" mit Lacken einfach nur noch langweilig. Da ich aber feinmotorisch so überhaupt nicht veranlagt bin und es immer aussehen würde, als würde meine kleine Schwester meine Nägel anmalen, durften somit mal Nailwraps bei mir einziehen. Ich habe mir eine eher "schlichte" Variante ausgesucht um so etwas einfach mal zu testen. Fande die Rosen auf dem schwarzen Untergrund wirklich ganz edel und schickt gemacht. Gewartet habe ich aber ganze 3 Wochen auf sie, zwar haben sie nur 2€ gekostet, aber da schaue ich doch lieber mal ob ich so ähnliche woanders herbekomme. Um sie zu kombinieren habe ich den matten schwarzen Lack aus der Color Expression LE von TiU benutzt. Passen super zusammen oder? Insgesamt waren 20 einzelne Wraps enthalten, á zehn verschiedene Größen. Leider passen mir davon nur 6 und ich weiß noch nicht genau was ich mit den restlichen anstellen soll. Kann man die von selber vielleicht auch zuschneiden? Wäre wirklich schade sie wegschmeißen zu müssen, würde sie noch viel öfter benutzen. Das abziehen und raufkleben hat ganz einfach funktioniert und es entstanden auch keine unschönen Falten. Bei meiner Grobmotorik grenzt das ja schon fast an ein Wunder! Auch das Abfeilen an der Spitze ging recht einfach. Top Coat drüber und sie halten nun locker schon eine Woche. Bin ganz hin und weg und werde mir aufjedenfall noch viele weitere Muster bestellen. Es geht so viel einfacher als lackieren und man muss nicht ewig warten bis sie trocken sind. Ich finds super! Auch toll für talentfreie Menschen ;)



Benutzt ihr Drogeriemärkte auch gerne als Motivationshilfe?


Bis Bald :*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen