Make up Factory - Tutorial - Weiches Verblenden - Hohe Intensität

Guten Morgen meine Hübschen. Heute soll bei uns aufjedenfall der heißeste Tag bis dato werden und ich weiß noch nicht so recht was ich mit mir anstellen soll. Aber bevor ich mich darum kümmere, müsste ich erstmal überhaupt wissen was ich anziehen soll. Wäre wahrscheinlich aber auch egal, weil alles was ich in Erwägung ziehen würde, so oder so trotzdem zuviel wäre. Kann ja aber schlecht in Bikini auf die Straße gehen. Ach wat war dat noch schön aufn Dorf, wo man ganz unbefangen in Bikini, Boxershorts und Barfuß bis zum nächsten See laufen konnte. Ach ein bisschen Heimweh bekomme ich im Sommer ja generell. Dann fehlen mir die vielen Seen, die Freiheit alles zutun und zu lassen was man will, einfach die Ruhe, die man noch am Strand genießen kann, die Landschaften und auch ein wenig die Menschen. Nun gut eigentlich nur eine Person, die wird schon wissen das sie gemeint ist ;) Ich würde wirklich einiges geben um jetzt nach Hause zu fahren und mich einfach ans Wasser zu legen. Ich müsste noch nicht mal jemanden treffen oder sehen, ich will nur ein bisschen wieder die Mecklenburger Luft schnuppern. Bin dann mal sparen, damit ich ganz bald auch ein wenig frische Luft mit in den Pott bringen kann! Bevor ich jetzt aber noch melancholisch werde, habe ich heute noch ein Tutorial für euch, welches auch diesmal in Kooperation mit Make up Factory entstanden ist. Es dreht sich alles nur ums Weiche Verblenden und ich gebe dem Ganzen natürlich noch die richtige Intensität. In nur 4 Schritten und mit wenigen Produkten werde ich also irgendwie versuchen euch zu sorgen wie es gelingt. Na das kann ja mal wieder ein riesen Spaß werden, Freunde.... Und schon mal von vornerein: Entschuldigt meine schlechte Haut, der Allergieursprung wurde immer noch nicht gefunden...






1. Schritt - Benutzung einer dunklen Farbe

Bevor ich mit der Benutzung des Lidschattens anfange, trage ich vorher noch die Sensitive Eye Shadow Base mit dem Eye Shadow Brush large auf das gesamte bewegliche Lid auf. Dies sollte man auch am unteren Wimpernkranz machen - hier aber nur sehr leicht und am besten mit den Eye Shadow Brush small.

Dann kann ich dazu kommen mir eine dunkle Farbe auszuwählen. In den Eye Colors von Make up Factory sind vier verschiedene Töne vorhanden. Ich benutze bei mir die dunkleste Farbe, die das Quartett bietet, ihr könnt ruhig eine hellere Farbe benutzen. Ich stehe halt auf sehr dunkle AMU's 😄 Mit dem Eye Shadow Brush large nehme ich nun etwas Farbe auf und trage sie auf dem beweglichen Lid auf und dazu noch leicht am unteren Wimpernkranz. Ich wiederhole den Vorgang bis ich die gewünschte Intensität erreicht habe. Also mehrfach und mit viel Farbe, sodass es schon fast Schwarz aussieht. Bei mir ist mehr immer mehr.




Benutzte Produkte: 

  • Sensitive Eye Shadow Base: Neutral getönte Base garantiert eine langhaftende Lidschattenfarbe und verhindert das Absetzen in der Lidfalte
  • Eye Colors: Harmonisch aufeinander abgestimmte Lidschatten für ein kreatives Augen-Make up, von dezent bis extravagant ( Farbe: 03 - Mystic Mood )
  • Eye Shadow Brush Large: Besonderheit: Stabile, großflächige Pinselspitze; Der Pinsel ist für flächiges Arbeiten gut geeignet. So lassen sich beispielsweise Concealer oder die Eye Shadow Base mühelos auftragen
  • Eye Shadow Brush Small: Besonderheit: Stabile, flache Pinselspitze; Mit dem Pinsel sind ein exakter Auftrag und ein deckendes Arbeiten sehr gut möglich. Er zaubert eine weiche Kontur am Wimpernrand.








2. Schritt - Heller Mat Eyeshadow

Als nächsten Schritt wechsle ich von dem Eye Color zu einem sehr hellen matten Eyeshadow. Gerne kann man aber auch bei dem Quartett bleiben oder ihr nimmt einen schimmernden Eyeshadow. Da ich den matten Eyeshadow auch im Innenwinkel auftragen werde, würde sich an der Stelle ein schimmernder Ton fast noch besser machen. Macht einfach worauf ihr Lust habt ;) Ich trage den matten Eyeshadow als pudrige Basis unter der Augenbraue auf und da die Partie doch recht "klein" ist, benutze ich den Eyeshadow Brush Small.

Schon mal von vornerein: Im nächsten Schritt wird der helle Ton natürlich noch mit dem sehr dunklen Ton verblendet, für ein schönes und weiches Ergebnis.




Benutze Produkte:

  • Mat Eye Shadow: Matter Puderlidschatten in Profi-Qualität zum Modellieren und Akzentuieren der Augenpartie ( Farbe: 35 - Natural Skin )






3. Schritt - Schwarzer Mat Eyeshadow - Verblenden

Es kann natürlich nicht dunkel genug werden, also kommt noch der schwarze Mat Eyeshadow zum Einsatz. Diesen setze ich im äußersten Drittel etwas ein und dann noch mit dem Soft Blending Brush in die Lidfalte. Natürlich wird ordentlich hin- und herbewegt, damit er verblendet wird. Auch hier wiederhole ich den Vorgang bis alles pechschwarz wird. Zwischendurch nehme ich immer mal wieder den Eye Shadow Brush Small zur Hand und kann so den hellen als auch den schwarzen Mat Eyeshadow miteinander verbinden. 

Der schwarze Mat Eyeshadow wird dazu noch am unteren Wimpernkranz aufgetragen. Hier am besten mit dem Eye Contour Brush, damit ihr eine kleine, aber klare Linie hinbekommt. 





Benutze Produkte:

  • Mat Eye Shadow - Farbe in 02 Black Coffee
  • Soft Blending Brush: Besonderheit: Breite, Runde Pinselspitze aus 100% Echthaar. Mit dem Soft Blending Brush lässt sich der Lidschatten ultraweich zeichnen - optimal für Smokey Eyes!






4. Schritt - Abschluss mit dem Automatic Eyeliner - nochmal intensivieren

Mit dem schwarzen Automatic Eyeliner werden zum Schluss nochmal richtige Linien gezaubert. So wird er am oberen Wimpernkranz und am unteren Wimpernkranz aufgetragen. Da ich auch hier den Vorgang noch einmal wiederhole, verblende ich ihn vorher noch einmal. Aber bitte nicht zu sehr, sonst können wir bald alle einen Panda-Club aufmachen!! Damit ihr so nah wie möglich an den Wimpernansatz herankommt, könnt ihr das Lid nach oben dehnen und anschließend im Innenlid auftragen. Damit wären wir auch schon fertig.

Ich weiß für viele wäre das AMU wahrscheinlich um einiges zu dunkel. Ihr könnt gerne natürlich auch andere Farben nehmen, denkt nur immer daran mit einer dunkleren Farbe anzufangen. Schön würde es in jeder erdenklichen Farbe aussehen und ich werde mich bald mal an Rottöne heranwagen.




Benutzte Produkte:

  • Automatic Eyeliner: Herausdrehbarer Konturenstift mit farbintensiver Mine und integriertem Applikator & Spitzer - Farbe in Black
  • Eye Contour Brush: Besonderheit: Harte, abgeschrägte Pinselspitze; Der Pinsel ist ideal zum linearen Auftragen von Eye Shadow oder Eye Liner. Auch Eye Brow Powder kann präzise aufgetragen werden.





So das ging mal richtig schnell, ist überhaupt nicht zeitaufwendig und so kurz und knapp wie ich es gerne mag. Die Tutorials von Makeup Factory sind wirklich immer super einfach und benötigen einfach mal nur sehr wenig Produkte. Damit gelingt das Makeup morgens richtig fix und man kann - so wie ich - einfach mal eine Stunde länger schlafen 😄 Ich hatte bis jetzt noch kein Produkt von Makeup Factory was mich irgendwie enttäuscht hätte. Ich meine das absolut ehrlich, auch wenn ich von ihnen die Produkte zur Verfügung gestellt bekomme habe um die Tutorials zu machen und die verschiedenen Techniken zu lernen. Zwar finde ich die Preise ab und an doch etwas zu teuer, aber meistens steckt wirklich eine tolle Qualität dahinter. Die Produkte, die mich am meisten begeistert haben sind die verschiedenen Eyeshadows. Der schwarze, matte Lidschatten hat sofort mein Herz erobert und ich muss sagen, dass ich so eine tiefschwarze Farbe schon lange nirgends mehr entdeckt habe. Wird definitiv öfters benutzt. Ihr solltet euch die Produkte vielleicht mal anschauen und ich hoffe, dass euch dieses Tutorial wenigstens einigermaßen gefallen hat. Wenn ja, lasst es mich wissen. Wenn nein, dann lasst es mich auch wissen und mich bitte nicht blöd sterben! Werde ich jetzt aber noch fix die anderen Tutorials verlinken - so viele verschiedene Techniken und Produkte, solltet ihr euch nicht entgehen lassen.



Tutorials aus dem 1. Modul - Tageslook



Tutorials aus dem 2. Modul - Abendlook
Tutorials aus dem 3. Modul
  • Camouflage & Contouring in 5 Minuten - Klick


Hinterlasst mir gerne auch Kritiken oder Anregungen oder einfach Dies und Das


Bis Bald :*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen